Sie kam vor Jahren aus Wien und lebt seither in Berlin. Viele Bögen spannt sie in ihrem Leben, in ihren Liedern. Begleitet von einer Guilt-Jumbo Gitarre erzählt sie Geschichten von Menschen, die ihr begegnet sind. Über’s Hoffen, Scheitern, Träumen und Lieben. Sehr traurig, sehr lustig. Anders als die anderen - Suli Puschban.
Sie gastierte u.a. in der Immanuelkirche und im Saal "Neue Schorfheide".