Sie sind hier: Archiv Deutschland Trailhead

Trailhead auf Gut Sarnow

Trailhead
ist das Projekt des Berliner Songwriters Tobias Panwitz und eine Rarität in der deutschen Musikszene. Er kombiniert feinfühligen, energiegeladenen Folkrock mit bildstarken Inhalten. Motive von Rastlosigkeit, Sehnsucht, Verlust und Versöhnung ziehen am Hörer vorüber, während Trailhead Erlebnisse zwischen spanischen Wegen, schwedischen Inseln, amerikanischen Landstraßen, baltischen Küsten und lettischen Flüssen besingt. Nachdem er über mehrere Jahre die USA, Griechenland und Schweden bereist hat, beschließt Panwitz in den 2000er Jahren in seine Berliner Heimat zurückzukehren. Eine Menge Songs sind auf so manchem Weg entstanden und da ein „trailhead“ den Punkt bezeichnet, an dem ein Wanderpfad seinen Ursprung nimmt, erscheint ihm dies als der ideale Name für eine neue musikalische Unternehmung.
Beeinflusst durch seine ausgedehnten Reisen durch Europa, Asien und Nordamerika bewegt sich Trailhead musikalisch und textlich von Anfang an in einem ungewöhnlich weiten Spektrum von Emotionen und Melodien, zwischen Rastlosigkeit und der Faszination des Augenblicks.
Einflüsse der 60er und 70er Jahre wie auch aktueller Alternativ-Country Bands finden sich in seinen Songs, interpretiert durch Panwitz’ mal klassisch folkige, mal im Fingerpicking-Stil gespielte Gitarre, Piano, Mundharmonika und Ukulele. Im Zusammenspiel mit seinem warmen, atmosphärischen Gesang kommen Vergleiche mit Musikern wie Crowded House, Tom Petty, Neil Young und Jackson Browne auf.
Trailhead gastierte 2012 und 2013 in Groß Schönebeck.